Katholische  Kirchengemeinde    St. Hubertus Schmidt
 

Wallfahrt nach Heimbach

Am Freitag, dem 12. Juli 2019 fand wieder unsere alljährliche Wallfahrt nach Heimbach statt.

Nach dem Reisesegen in der Kirche von unserer Gemeindereferentin Janny Broikhuizen machten wir uns mit 58 Pilger auf den Reiseweg runter zum Eschauel und am See vorbei nach Schwammenauel.   


 Unterwegs zwischen den Gebetspausen vom Rosenkranzgebet wurden wir Musikern der Harmonie Frohsinn, des Trommler und Pfeifercorps und anderen Musikbegesisterten begleitet.

Musikalische Begleitung während der Prozession

 

Nach einer kurzen Pause in Schwammenauel,

ging es weiter über Hasenfeld an der Kapelle vorbei.

Dort wurden wir mit Glockengeläut weiter nach Heimbach begleitet.

Glockengeläut am Hasenfelder Kapellchen


In Heimbach wurde um 10 Uhr gemeinsam mit Pfarrer Blumenthal die Pilgermesse gefeiert.

 

Nach der Messe kehrten einige noch ins Pilgerkaffe ein um sich mit leckerem selbstgebackenem Kuchen und einer guten Tasse Kaffee zu stärken.

Um 13.15 Uhr fand noch eine Pilgerandacht mit Gemendereferentin Janny Brouikhuizen statt und anschließend ging  es wieder mit 33 Pilger zurück nach Schmidt wo wir kurz vor dem Ziel noch von einer Regenschauer überrascht wurden. 

 

  Ein herzliches Dankeschön an alle Pilger, Brudermeister, die musikalische Begleitung und alle die dazu beigetragen haben eine ehrwürdige Prozzession nach Heimbach zu ermöglichen.

Herzlichen Dank an unsere Musiker!!!