Heimbach Wallfahrt

Am 07.07. um 7. 00 Uhr versammelten sich die Schmidter  Pilger in unserer Kirche um nach kurzem Gebet und Reisesegen über Schwammenauel nach Heimbach zu pilgern.

 


 

Die Pilgermesse um 10.00 Uhr zelebrierte Pfr. Kurt Josef Wecker. Anschließend stand Zeit zur freien Verfügung, in der man sich gerne im Pilgercafe bei Kaffe und Kuchen stärken konnte. Um 13.15 Uhr traf man sich wieder zur Pilgerandacht in der Salvatorkirche. Die Andacht wurde von der Wallfahrtsseelsorgerin Janny Broekhuizen- Smit durchgeführt und fand mit dem sakramentalen Segen durch Pfr. Doncks ihren Abschluss.


1  

Danach machten die Pilger sich wieder auf den Heimweg. Nach einem sonnigen heißen Tag,erreichten die Pilger gegen 16:20 Uhr wieder die Heimatkirche St. Hubertus in Schmidt.